Panda Panda

Kindermusical ab 5 Jahren

Text:

Leo Lukas & Ten Pan Sni (Georg Mayrhofer)

Musik:

Klaus E. Kofler

DarstellerInnen:

Heinz Jiras (Tiger, Pudel, Forscher 1, Tick) Ulli Pernitz (Nachtigall, Ratte, Tack), Hannes Lengauer (Nashorn, Forscher 2, Ingeniör, Goldhamster) und Doris P. Kofler (Panda)

Premiere:

11. Oktober 2008 im MetropolDi Wien

Inhalt:

Die Tiere des Dschungels nehmen die Chorprobe für das Urwaldkonzert sehr ernst.  Das Nashorn meint: „Ich spiel das Horn mit meiner Nase, weil ich die schönsten Töne blase!“ und der Tiger ist überhaupt ein Brüller! Nur der kleine Panda taugt scheinbar für nichts und klagt: „Wenn ich kein Pandabär sondern ein Anderer wär, wär’s halb so schwer!“
Um dem Spott der Tiere nicht mehr ausgesetzt zu sein, läuft er davon. Nach lustigen Begegnungen mit einer rappenden Ratte und einem auf Mode fixierten Pudel, trifft der Panda den „Herrn Ingeniör“. Der von Schlaflosigkeit geplagte Mann macht dem Panda klar: „Der Wahre Wert ist oft versteckt, es braucht den Ingeniör, der ihn entdeckt!“
Er sperrt den kleinen Panda in sein nicht funktionierendes großes Uhrwerk, in dem die kaputte Unruh ein chaotisches Tick Tack erzeugt. Und siehe da, der Panda, der „Meister der Pause“, entdeckt das Geheimnis für das Funktionieren der Dinge.

Somit steht einem gelungenen Konzert nichts mehr im Wege!

bisher gespielt:

MetropolDi, Theater am Spittelberg, Kunsthaus Nexus (Saalfelden), Kinder-Kultur-Sommer-Graz 2010 und 2011, NÖKISS, arteliertheater Reloaded,
Tschauner Bühne, Kultur- und Sportzentrum Hörsching (Linz), Volksheim St. Sebastian (Mariazell), Theater am Lend (Graz),
Kindermuseum “Frieda & Fred” (Graz)

Die erste Besetzung von “Panda Panda” 2008: Mona
Halvax-Schöll, Arthur Ortens, Flo Staffelmayr und Doris P.Kofler